Day 2 // Butterplätzchen Rezept

butterplätzchen Rezept schnell einfach Oma food blog München

Im zweiten Adventskalender Türchen versteckt sich heute das super geheime und natürlich Weltbeste Butterplätzchen Rezept meiner Oma. Zugegeben – Jetzt ist das Rezept wohl nicht mehr ganz so geheim und eigentlich habe ich es auch letztes Jahr schon mit euch geteilt, aber geheim macht sich bei Rezepten natürlich gut. Bei uns daheim gibt es diese Plätzchen schon seit ich klein bin und ich kann mir kein Weihnachten ohne sie vorstellen. Deshalb habe ich für euch heute das Rezept. Die Herstellung von Plätzchen ist natürlich grundsätzlich fast immer etwas zeitaufwendig, meiner Meinung nach lohnt sich die Mühe aber in jedem Fall.

Zutaten:

500g Mehl (Weizenmehl Type 405)

250g Butter

250g Zucker

8 Eigelb

Abrieb von 1  Bio Zitrone

Mark von 1 Vanilleschote

Puderzucker und Zitronensaft für die Glasur

Erdbeermarmelade für die Spitzbuben

butterplätzchen Rezept schnell einfach Oma food blog München

Zubereitung:

* Zunächst die Butter in der Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Anschließend Eigelb und Zucker hinzugeben. Das Eiweiß hebe ich übrigens für Makronen auf, das Rezept dazu gibt’s in ein paar Tagen.

butterplätzchen Rezept schnell einfach Oma food blog München

* Nach und nach das Mehl mit dem Zitronenabrieb und der Vanille einrieseln lassen und zu einem festen Teig kneten. Ich wechsle hier vom Rühraufsatz auf den Knethaken und helfe am Schluss nochmal mit den Händen nach.

butterplätzchen Rezept schnell einfach Oma food blog München

*Aus dem Teig ca 3 Ballen formen, in eine eingemehlte Box (ich nehme Tupperware) geben und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Für eilige tun es auch ca 2 Stunden im Kühlschrank, die sollten aber schon sein, damit die Butter wieder fest wird.

*Die Teigballen jeweils dünn auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (ca 3-5mm) und mit beliebigen Ausstechern die Plätzchen ausstechen. Ich mache hier auch einige bei denen Ober- und Unterteil gleich sind (z.B. ein Stern) und wo in das obere Teil ein kleines Loch kommt. Daraus werden später die sogenannten Spitzbuben. Den übrigen Teig verknete ich zu einem ballen und gebe ihn zurück in den Kühlschrank.

butterplätzchen Rezept schnell einfach Oma food blog München

butterplätzchen Rezept schnell einfach Oma food blog München

*Die Plätzchen vorsichtig auf ein Backblech geben und bei 180 Grad Umluft 4-7 Minuten backen. Die Zeit ist deshalb so ungenau, weil sie von Ofen zu Ofen sehr variiert. Bei mir sind es meist 4:30 Minuten bis sie fertig sind. Ihr solltet unbedingt dabei bleiben und die Plätzchen aus dem Ofen holen, sobald sie an den Ecken braun werden. Dunkel sollten die Plätzchen auf keinen Fall werden, da sonst die Butter verbrennt und das schmeckt man. Meine Plätzchen sind eigentlich immer gelblich hell, allerdings entbrennt bei uns daraus jedes Jahr eine riesen Diskussion, denn Eileen mag ihre Plätzchen am liebste leicht angekokelt. Heiß sind sie übrigens sehr zerbrechlich, also Vorsicht, wenn ihr sie vom Blech holt.

butterplätzchen Rezept schnell einfach Oma food blog München

*Anschließend aus dem Saft der Zitrone und ordentlich Puderzucker (hier benötigt man relativ viel, also vorsichtshalber mindestens 2 Packungen kaufen) eine Glasur rühren und mit einem Pinsel auf die abgekühlten Plätzchen geben. Nach Bedarf mit Zuckerperlen oder Schrift dekorieren. Ich mache das alles auf einem Gitterrost. Man kann hier als Glasur natürlich auch Schokolade verwenden, ich finde allerdings dass die Säure des Zitronengusses besonders gut passt. 

*Für die Spitzbuben ca einen halben Teelöffel Marmelade auf das untere Plätzchen geben und etwas verstreichen. Das obere mit dem Loch darauf drücken und ebenfalls mit Glasur bepinseln.

butterplätzchen Rezept schnell einfach Oma food blog München

butterplätzchen Rezept schnell einfach Oma food blog München

*In einer Blechdose aufbewahren.

Lasst mir doch gerne einen Kommentar da, falls ihr das Rezept ausprobiert. Außerdem interessieren uns natürlich auch immer eure liebsten Plätzchen Rezepte. Das Rezept für die Makronen werden wir in den nächsten Tagen hochladen, denn so kann man die Eier komplett verwerten und muss nichts wegwerfen.

butterplätzchen Rezept schnell einfach Oma food blog München

Das könnte dich auch interessieren:

Day 24 // New Years Eve Extravaganza Es ist so weit, wir sind an Tag 24 unseres kleinen Adventskalenders angekommen. 24 Blogposts in 24 Tagen waren zwar anstrengend, aber haben uns trotzd...
Day 23 // Paris Mini Travel Diary Wie ihr sicher über Snapchat oder Instagram mitbekommen habt war ich letztes Wochenende mit ein paar Blogger Mädels in Paris. Verena hatte die Reise v...
Day 22 // Christmas Party with Grey Goose Wir haben zwei Tage vor Weihnachten noch ein paar Einblicke in unsere ganz persönliche Christmas Party bei uns in der Wg in München für euch. Wie ihr ...

Share

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  1. Julia says

    Toller Post. Natürlich weiß ich, wie ich Butterplätzchen mache, aber ich lese bei euch so gern, da ist es ganz egal, was das Thema ist. Freu mich schon auf morgen.

  2. Julia says

    Was für tolle Bilder! :) mir sind bis jetzt noch nie schöne Spitzbuben gelungen, vll sollte ich einmal euer Rezept ausprobieren ;)
    Liebe Grüße und einen schönen Start ins zweite Adventswochenende,
    Julia

  3. says

    Da fällt mir doch siedend heiß ein, dass ich noch Plätzchen backen muss :D ich habe nur keine Ausstechförmchen.. und mein Monatsbudget ist schon guuuut ausgereizt.. vielleicht nehme ich einfach ein kleines Glas.. hat sonst noch jemand Ideen, was man zum ausstechen benutzen kann?

  4. Janina says

    toller post, sind zwar ganz normale plätzchen, aber dank euren tollen bildern wird aus allem immer was ganz besonderes:) werde sie in der nächsten woche mal mit meiner oma backen, um ihr eine kleine freude zu machen:) liebe grüße