Analog Photo Series #1//2018

Transparenz: Unbezahlte Werbung / Anzeige.

Wir haben heute nach langer, langer Zeit einen analogen Fotopost hier auf dem Blog. Der ein oder andere erinnert sich vielleicht noch: Vor ungefähr zwei Jahren hat Eileen fast jede Woche so einen Post hochgeladen und das waren sozusagen unsere Wochenrückblick Posts. Leider war das im Verhältnis zum Feedback der Leser immer ein unfassbarer Aufwand, weshalb wir irgendwann entschieden haben, das nicht mehr so zu machen, sondern nur noch ausgewählt. Lange Zeit lag die analoge Kamera deshalb bei uns im Schrank und erst vor kurzem hat Eileen sie wieder rausgeholt.

Ihr glaubt gar nicht, wie schwierig es ist, so einen Film voll zu kriegen, wenn man jedes Motiv wirklich nur ein- oder maximal zwei mal fotografiert und eben nicht 150 mal, wie wir es sonst mit der digitalen Spiegelreflex oder mit dem Handy gewohnt sind. Außerdem liegt der Nervenkitzen natürlich nach wie vor darin, dass man bis zur Entwicklung der Bilder absolut keine Ahnung hat, ob sie überhaupt etwas geworden sind. So ein Film kann am Ende schon auch mal in Teilen oder gar komplett für die Tonne sein.

Nichts desto trotz hatte Eileen wieder viel Spaß beim fotografieren und wir haben deshalb heute ein paar Eindrücke der letzten Wochen für euch. Danke auch wieder an alle, die Modell gestanden haben. Hier kommt ihr übrigens direkt in die Kategorie mit den anderen analogen Posts, falls es euch interessiert, was Eileen da in der Vergangenheit so getrieben hat.

Danke an Sophia, Frank und Philipp, Daniel , Swantje und Artem & Fiona.

Das könnte dich auch interessieren:

Kocherlball & Starnberger See Transparenz: Unbezahlte Werbung/ Anzeige. Auch diesen Samstag haben wir wieder einen analogen Fotopost für euch. In letzter zeit war nämlich einiges ...
crew love & summer picknicks Transparenz: Unbezahlte Werbung / Anzeige. Als wir auf unserem Blog runter gescrollt und gesehen haben, dass unser letzter analoger Post aus dem Apri...