Eileen // Monatsfavoriten September

Transparenz: Anzeige / Werbung in freundlicher Kooperation mit Maria Nila Stockholm.

Irgendwie haben wir das letzten Monat verpennt mit den Monatsfavoriten… Wir können selbst nicht so recht sagen wieso, aber der August bei bei uns so schnell wieder vorbei und die Wiesn zum greifen nahe, sodass wir irgendwie nicht hinterher gekommen sind. Dafür gibt es heute sozusagen Eileens Favoriten aus dem August & September, denn in den letzten Wochen hat sich wieder das ein oder andere Produkt herauskristallisiert, das sich zum absoluten Dauerbrenner gemausert hat. Mit dabei sind heute eine tolle Lidschattenpalette, ein Setting Spray, das noch mehr als das kann, ein genialer Hitzeschutz für die Haare und eine Nachtcreme mit AHA.

Too faced sweet peach eyeshadow palette

Den Anfang macht heute die Sweet Peach Palette von too faced. Die wird ja eigentlich schon seit Jahren total gehyped, hat es aus irgendeinem unerklärlichen Grund aber erst jetzt zu uns geschafft. Auf den ersten Blick wirkt sie vielleicht etwas bunt, es sind aber wirklich tolle und auch sehr alltagstaugliche Farben drin. Die Pigmentierung ist sehr stark, aber ohne zu bröseln und der Duft ist zwar mit Sicherheit nicht nötig, aber ein nettes Gimmick. Sie duftet nämlich sehr intensiv nach Pfirsich. Wir haben ja beide einige Lidschatten Paletten, aber diese hier ist definitiv besonders genug, dass sie auch bei Leuten, die in der Hinsicht schon einiges besitzen, eine Daseinsberechtigung hat. Vor allem Menschen mit blauen Augen stehen die orangelastigen Töne wirklich super!

Origins High-Potency Night-A-Mins Resurfacing Cream

Der nächste Favorit war diese Nachtcreme von Origins. Es gibt zwei Varianten, eine etwas reichhaltigere und eine ölfreie. Ich habe aktuell die ölfreie, online haben wir jetzt aber nur die andere gefunden. Die ist auf jeden Fall für trockene Haut geeignet.  Außerdem beinhalten beide Cremes AHA, was für einen tollen Glow sorgt und da ich im Gegensatz zu A keine Lust habe, mir abends 10 Schichten ins Gesicht zu schmieren, ist das für mich ein wirklich praktisches 2in1 Produkt, wenn in meiner Nachtcreme AHA enthalten ist. Ich merke mit AHA definitiv einen Unterschied. Normalerweise schuppt sich meine Haut gerne mal etwas, weil ich einfach zu selten peele und mit diesem chemischen Peeling in meiner Nachtcreme habe ich das nicht mehr und sehe definitiv mehr Glow.


Maria Nila Cream Heat Spray

Der nächste Favorit ist das Cream Heat Spray von Maria Nila. Das benutze ich schon seit einer Weile nach jedem Haarwaschen und vor dem Föhnen im handtuchtrockenen Haar und ich liebe es! Obwohl ich relativ dickes Haar habe und auch nicht täglich zum Glätteisen oder Lockenstab greife, habe ich das Gefühl, ich habe meinen Haaren in den letzten Jahren mit Hitze schon sehr geschadet. Sie waren immer irgendwie trocken und spröde und seit ich den Hitzeschutz konsequent verwende, ist das definitiv besser geworden. Die Konsistenz des Cream heat Sprays ist irgendwas zwischen Spray und Creme und daher vielleicht etwas reichhaltiger als andere Hitzeschutz Sprays. Für meine Haare ist das super und sie saugen das Cream Heat Spray regelrecht auf. Außerdem enthält es einen Farbschutz Komplex, was natürlich auch immer toll ist, denn auch ich habe ja ein paar Strähnchen in meinen Haaren. Wie alle Produkte von Maria Nila ist das Cream Heat Spray vegan und cruelty free und es hat definitiv einen festen Platz in meiner Haarpflege Routine. Außerdem bekommt ihr mit unserem Code „Stylej15“ 15% Rabatt auf alle Maria Nila Produkte.

 

too faced hangover 3in1 spray

Mein letzter Favorit heute ist das Hangover Spray von too faced. Das ist ebenfalls so ein Produkt, das von Bloggern und Youtubern aus aller Welt schon seit einiger Zeit gehyped wird. Im Prinzip ist das einfach ein Spray, das man für alles verwenden kann. Unter dem Make-up als Primer, darüber als Setting Spray, als Refresher zwischendurch und auch als Mixing Medium, um beispielsweise aus einem Puderlidschatten einen cremigen zu machen. Auch ich habe das Spray schon als Primer benutzt, hauptsächlich jedoch als Setting Spray. Das Produkt kommt hier super gleichmäßig aus der Flasche, denn bei vielen anderen Sprays hatten wir schon das Problem, dass große Tropfen herauskamen, was natürlich nicht so schön ist. Außerdem zieht das Spray sehr schnell ein, was ich ebenfalls ans angenehm empfunden habe. Wenn man es als Setting Spray verwendet ist das Finish wunderbar frisch und glowy und wir können den Hype um dieses Produkt absolut verstehen.

 

Dieser Artikel beinhaltet einige Affiliate Links zu diversen Onlineshops. Beim Klick darauf wird ein Cookie gesetzt und wir verdienen eine kleine Provision, falls etwas über unseren Link im jeweiligen Onlineshop gekauft wird. Für den Käufer entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Nähere Informationen dazu, welche Affiliate Programme wir nutzen und wie du die Setzung des Cookies verhindern kannst, findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dich auch interessieren:

Make your hair winter ready w/ Maria Nila Transparenz: Anzeige / Werbung in freundlicher Kooperation mit Maria Nila Stockholm. Wir melden uns heute mit einem winterlichen Beautypost zurück, d...
My Hair Transformation Transparenz: Anzeige / Werbung in freundlicher Kooperation mit Dressler Salon Munich. Wir beide hatten gestern endlich wieder einen Friseur Termin. A...