Weekly Highlights // KW 36

Auch heute melden wir uns mit einem kleinen Wochenrückblick bei euch. Dieses mal erzählt euch hauptsächlich Eileen, was bei ihr so los war, denn wir haben die Woche nicht komplett zusammen verbracht. Mitte der Woche war Eileen zusammen mit Linda in Südtirol, um dort an einem kleinen Fotoworkshop über Landschaftsfotografie teilzunehmen. In Südtirol waren wir ja jetzt auch schon mehrere Male und es ist wirklich wunderschön dort. Deshalb hat es sich natürlich angeboten, dort mitzufahren und sich noch ein bisschen mehr mit Fotografie zu beschäftigen, denn lernen kann man schließlich immer was. Ich war übrigens währenddessen bei meinen Eltern und Karli ist durch unseren Schrebergarten gefetzt. Das war definitiv auch mal schön. Ansonsten war mal wieder nicht viel los, weshalb es heute hauptsächlich schöne Bergbilder und Tipps zum Fotografieren gibt. 

Eileen und Linda waren im Grödental, denn dort kann man das Naturspektakel ‚Burning Dolomites‘ sehen, wenn der Sonnenuntergang die Berge in ein unglaubliches Licht taucht. Unterwegs waren die beiden dann aber zusammen mit noch einigen anderen Teilnehmern des Workshops und dem Fotografen Max Muench bei Sonnenaufgang und auch das sah, wie ihr sehen könnt, ziemlich toll aus.

Dafür musste natürlich auch mal wieder gewandert werden, auch wenn zumindest Eileen den inneren Schweinehund ziemlich überwinden musste. Es hat sich aber mal wieder ziemlich gelohnt und der Ausblick war einfach phänomenal.

Übrigens lief bei der reinen Landschaftsphotografie dann doch einiges ein bisschen anders, als wenn wir beispielsweise Outfits fotografieren. Etwas, was wir jedoch auch immer versuchen, war das Abpassen der blauen Stunde.  Die kommt kurz vor der goldenen Stunde, wenn die Sonne schon weit genug oben ist, um die Location ordentlich auszuleuchten, das Licht jedoch noch blau ist und nicht knallt. Das ist timingtechnisch immer ein ziemlicher Act, lohnt sich aber und man hat wirklich nur kurz Zeit, um das perfekte Bild zu schießen.

Was jedoch definitiv anders ist: Man kann mit relativ geschlossener Blende fotografieren, weil dann alles auf dem Bild scharf ist. Bei Outfits oder generell Personen fotografieren wir gerne mal mit weiter offener Blende, da man hier eine schöne Tiefenunschärfe erreicht. Das möchte man bei Landschaften nicht unbedingt. Außerdem macht es Sinn, mit einem Weitwinkel Objektiv zu fotografieren, da man so einfach noch mehr aufs Bild bekommt.

Trotzdem kann man natürlich jemanden mit ins Bild setzen, um die Dimensionen in Relation zu setzen. Das wirkt dann nochmal besonders eindrucksvoll, vor allem wenn diese Person ein auffälliges Outfit trägt, beispielsweise knallige Farben, ein auffälliger Hut etc. Hier geht es zwar nicht vordergründig um die Person, aber sie Unterstreicht die Schönheit der Natur noch und verdeutlich wie erwähnt die gewaltigen Dimensionen von beispielsweise einem Bergpanorama. Das könnt ihr hier bei unserem Titelbild ganz gut sehen und auch bei folgendem Foto:

Bei der Bearbeitung läuft ebenfalls einiges anders. Während Eileen bei Outfit Bildern die Tiefen dunkler macht und die Lichter heller, läuft es hier genau umgekehrt. Das hat den Grund, dass das Bild somit relativ gleich belichtet ist. Himmel und Landschaft wären das sonst eben nicht, wenn man die Tiefen aber aufhellt und die Lichter abdunkelt, erhält man diese einheitliche Belichtung. Dadurch treten beispielsweise Wollen mehr hervor und der untere, sonst meist dunklere Bildbereich wird ebenfalls gut sichtbar.

Ansonsten gilt: Üben, üben, üben. Wir werden so oft danach gefragt und können ich nur immer wieder das gleiche sagen: Es gibt kein Kochrezept für schöne Bilder. Natürlich gibt es Dinge, die man nach einem gewissen Schema machen kann und die sicherlich auch helfen, grundsätzlich hat man aber entweder ein Auge und eine Leidenschaft dafür, oder an hat es nicht. Üben hilft aber auf jeden Fall und wer Spaß an der Sache hat, dem sollten auch relativ schnell schöne Bilder gelingen.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Our Travel/Adventure Bucketlist Als Blogger hat man oft die Möglichkeit zu reisen. Man wird von Firmen zu Pressereisen eingeladen, hat die Möglichkeit, Hotels für Kooperationen anzuf...
Trip to La Gacilly w/ Yves Rocher Wir haben heute endlich unseren kleinen Reisebericht aus Frankreich für euch. Letzte Woche waren wir zusammen mit Yves Rocher in der Bretagne in Frank...

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.