Timeout // Swiss Apéro

Wir haben heute mal wieder einen Lifestyle Post für euch, denn das ist eine Kategorie bei uns auf dem Blog, die wir schon seit einiger Zeit sehr gerne füllen und die uns großen Spaß bereitet. Unser Blog ist, wie ihr sicher wisst, noch nie ein reiner Mode- oder Beautyblog gewesen. Wir möchten euch vielmehr in diesem Blog ein Stück von uns selbst zeigen und euch verraten, was uns beschäftigt, gefällt oder auch mal aufregt.

Lifestyle ist da für uns ein wichtiges Thema und gutes Essen und gute Getränke gehören für uns absolut dazu. Wir verzichten weder auf Alkohol, noch ernähren wir uns vegetarisch, vegan, oder übermäßig gesund. Trotzdem ist es uns vor allem in letzter Zeit immer wichtiger geworden, uns den Umgang mit Essen bewusst zu machen und einmal mehr darüber nachzudenken, was genau man da isst.

swiss apero pop up bar münchen registratur erfahrungen lifestyle blog münchen

Zu dieser Thematik hatten wir vergangene Woche die Gelegenheit, uns einen spannenden Vortrag über Fleisch und seine Herkunft in der Swiss Apéro Pop up bar hier in München anzuhören. Dabei handelt es sich sozusagen um ein kleines Stückchen Schweiz, das aktuell in der Registratur Bar in der Müllerstraße beheimatet ist und wo man den typischen Schweizer Apéro genießen kann. 

Was genau ein Apéro ist, wussten wir bis dato um ehrlich zu sein auch nicht, wir finden das Konzept aber super. Grundsätzlich geht es darum, sich eine kleine Auszeit bei gutem Wein und luftgetrockneten schweizer Fleischspezialitäten, wie beispielsweise dem Bündnerfleisch zu gönnen. Die Schweizer zelebrieren ihren Apéro vor allem dann, wenn sie Gäste zu Besuch haben und man könnte sagen, es ist eine Art Appetithappen, bevor es ans wirkliche Essen geht. Es geht dabei um Genuss und um hochwertige Produkte und wir sind generell der Meinung, dass es sich bei Lebensmitteln an sich und besonders bei Fleisch meist lohnt, ein bisschen mehr Geld in die Hand zu nehmen.

swiss apero pop up bar münchen registratur erfahrungen lifestyle blog münchen

swiss apero pop up bar münchen registratur erfahrungen lifestyle blog münchen

swiss apero pop up bar münchen registratur erfahrungen lifestyle blog münchen

Wir durften uns an diesem Abend durch einige Schweizer Fleisch Produkte durchprobieren und geschmacklich waren die wirklich alle top. Was uns ebenfalls fasziniert hat: Auf Tierschutz wird in der Schweiz großen Wert gelegt und die Kühe haben dort sogar alle Namen. Letzteres hat uns fast das Herz gebrochen, denn Fleisch zu essen, von dem man ganz genau weiß, dass es mal ‚Vrenal‘ hieß, ist schon eine Hausnummer. Andererseits ist das aber natürlich auch gut, denn wahrscheinlich sollten wir alle viel bewusster mit unserem Fleischkonsum umgehen.

Wir hatten auf jeden Fall einen sehr informativen und vor allem super lustigen und kulinarisch einzigartigen Abend in der Swiss Apéro Pop up Bar und können euch das Konzept ‚Apéro‘ wirklich ans Herz legen. Es ist eine sehr gesellige Angelegenheit und eine tolle Erfindung der Schweizer.

swiss apero pop up bar münchen registratur erfahrungen lifestyle blog münchen

swiss apero pop up bar münchen registratur erfahrungen lifestyle blog münchen

swiss apero pop up bar münchen registratur erfahrungen lifestyle blog münchen

Was die Einrichtung angeht, waren wir außerdem ziemlich begeistert. Das hatte nichts mit klischeehafter Schweizer Hüttengaudi zu tun, sondern ist wirklich absolut stilvoll und sehr gemütlich. Ein großes Lob hier an die Inneneinrichtung, denn man fühlt sich sofort wohl und bekommt auf jeden Fall einen Eindruck vom Schweizer Charme. Es spricht übrigens auch jeder schwiizerdütsch (aber für den Münchner noch verständlich), was wir super sympathisch fanden.

Die Pop up Bar hat noch bis zum 5. November geöffnet, ihr solltet aber auf jeden Fall reservieren, wenn ihr dort vorbei schauen wollt.

Transparenz: Anzeige in freundlicher Zusammenarbeit mit Swiss Apéro

Das könnte dich auch interessieren:

Last Summer days w/ BACARDÌ Mojito Transparenz: Anzeige/Werbung in freundlicher Kooperation mit BACARDÌ. Verantwortungsvoller Genuss von Alkohol ab 18 Jahren. Der Sommer ist fast vorbe...
Dirndl Secrets w/ Ludwig & Therese Transparenz: Anzeige/Werbung in freundlicher Kooperation mit Ludwig & Therese. Wir machen heute mit unserem kleinen Oktoberfest Countdown weiter ...

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Interessantes Konzept. Das mit den Kuh-Namen ist mir aber selbst als Schweizerin neu 😉 p.s. kleine Anmerkung. Es heisst „schwiizerdütsch“, denn die Sprache hat mit „schwitzen“ nicht viel am Hut 😉 Liebs Grüessli us de Schwiiz 🙂