Weekly Highlights // KW 37 – 39

Transparenz: Anzeige / Werbung in freundlicher Kooperation mit Maria Nila.

Wir melden uns heute mit einem kleinen Wochenrückblick zurück hier auf dem Blog. Dank Wiesn stress und mehreren kleinen Trips hat der Blog in den letzten beiden Wochen etwas gelitten, aber wir sind auf jeden Fall hochmotiviert und sitzen schon an den Travel Posts über Mailand und Umbrien. Heute gibt es dafür etwas Wiesn Spam, ein kleines bisschen Italien und ein paar Eindrücke von der Photokina in Köln, wo Eileen vergangenes Wochenende war. 

 

Den Anfang machen heute unsere beiden Trips nach Italien. Ich war zusammen mit meiner Familie ein paar Tage in Umbrien und Eileen war zur Fashionweek in Mailand. Aktuell sitzen wir beide an unseren jeweiligen Travel Posts, denn dazu wird es mit Sicherheit noch mehr zu lesen geben. Zur ganz kurz: Umbrien ist ein absoluter Geheimtipp und viel wenige rüberlaufen, wie beispielsweise die Toskana und auch in Mailand hat E sich mehr als wohlgefühlt. Bleibt also unbedingt dran, denn wir haben noch Bilder en masse und den ein oder anderen Tipp zur jeweiligen Destination.

 

 

Weiter geht es mit der Photokina in Köln, wo Eileen vergangenes Wochenende war. Als Fotoliebhaber und Fotograf musste sie da natürlich unbedingt hin und es war wirklich interessant und toll, die verschiedenen Kameras auch mal auszuprobieren. Wer überlegt, eine neue Kamera anzuschaffen, hat dort definitiv super Möglichkeiten, die Teile mal auszuprobieren. Außerdem war es wirklich toll, weil es eigentlich überall Fotoausstellungen von Künstlern gab, es gab also auch super viel Fotografie zu sehen. Im Bereich Druck konnte man sich auch informieren, es war also für jeden was dabei.

 

 

Während Eileen in Mailand war, war ich hier in München gleich am 2. Wiesn Tag mit den Cocovero Mädels auf dem Oktoberfest. Es war wie immer super witzig, es gab leckeres Essen und viele Getränke (auch wenn ich irgendwie am Spezi hängen geblieben bin, keine Ahnung warum). Auch mein neues Cocovero Dirndl mit dem Loden Mieder konnte ich endlich ausführen und ich liebe liebe es. Ein Loden Dirndl stand schon ganz lange auf meiner Wunschliste und ich finde es wahnsinnig schwierig, da eins zu finden, das nicht altbacken aussieht, aber trotzdem traditionell ist. Das hier ist wirklich perfekt!

Wir hatten an dem Tag übrigens 25 Grad draußen, was aus dem Obergeschoss des Käferzelts ungefähr eine Sauna gemacht hat, aber hey, wir wollen uns ja nicht beschweren. Der Stimmung hat das auf jeden Fall keinen Abbruch getan!

 

 

Für Eileen ging es dann ein paar Tage später auch endlich aufs Oktoberfest und wie ihr seht, gab’s auch da reichlich Spaß und Alkohol. Das obligatorische Wiesn Foto mit den Mädels durfte natürlich auch nicht fehlen und ihr glaubt gar nicht, was das jedes Mal für ein Act ist mit tausend Menschen. Die Bilder sind aber natürlich trotzdem eine schöne Erinnerung und müssen natürlich sein. Dieses Mal ging es für Eileen danach übrigens nicht mehr in den Club. Das war ja die letzten Jahre immer Programm, aber irgendwie werden wir wohl doch alt…

 

 

Am Donnerstag ging es dann endlich zu uns zusammen auf die Wiesn. Wir versuchen eigentlich jedes Jahr einfach mal unter der Woche am Vormittag oder Nachmittag zu gehen, ohne Tisch im Zelt oder ähnliches. Einfach nur übers Gelände schlendern, Schoko Früchte und Crepes essen und vielleicht Kettenkarussell fahren. Auch dafür wird sich natürlich ein bisschen aufgehübscht und auch die Wiesn Frisur musste sein. Weil wir übrigens immer wieder gefragt werden: Wir machen unsere Haare eigentlich immer selbst und haben natürlich das ein oder andere Helferlein. Ich benutze total gerne das Invisidry Shampoo von Maria Nila, um die Haare etwas griffiger zu machen und ihnen mehr Volumen zu geben, ohne sie zu beschweren. Ich habe super feines Haar und muss da immer etwas aufpassen mit Styling Produkten, aber dieses Trockenshampoo ist wirklich toll und auch bei dunklen Haaren nicht sichtbar. Das ist ja immer so eine Sache und in meinem Fall bei vielen Trockenshampoos ein KO Kriterium, wenn man dann plötzlich graue Haare hat. Das hier ist aber wirklich unsichtbar.

Eileen hat für ihre Frisur das Ocean Spray benutzt, eine etwas stärkere Version des Salty Mist, das wir euch hier schon vorgestellt haben. Diese Salzwasser Sprays verleihen dem Haar Textur, was natürlich bei Flechtfrisuren immer besonders schön aussieht und bei Eileens dicken und schweren Haaren wirklich super funktioniert.

Wir haben euch hier außerdem auch ein paar tolle Dirndl Blusen verlinkt, denn die Bluse ist mindestens genauso wichtig, wie das Dirndl und wir haben die Erfahrung gemacht, dass man auch das schlichteste Dirndl mit einer schönen Bluse zu etwas ganz besonderem machen kann. Übrigens gibt es die schönen Blusen nicht nur in super teuer. Mittlerweile haben auch die günstigeren Labels nachgezogen und echt schöne Blusen auf den Markt gebracht!

Dieser Artikel beinhaltet einige Affiliate Links zu diversen Onlineshops. Beim Klick darauf wird ein Cookie gesetzt und wir verdienen eine kleine Provision, falls etwas über unseren Link im jeweiligen Onlineshop gekauft wird. Für den Käufer entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Nähere Informationen dazu, welche Affiliate Programme wir nutzen und wie du die Setzung des Cookies verhindern kannst, findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dich auch interessieren:

Weekly Highlights // KW 49 Transparenz: Unbezahlte Werbung / Anzeige. Wir melden uns heute mit einem neuen Wochenrückblick zurück, denn irgendwie haben wir es geschafft, sozusa...
Weekly Highlights // KW 43-44 Transparenz: Anzeige / Werbung in freundlicher Kooperation mit Maria Nila Stockholm. Wir haben heute wieder einen neuen Wochenrückblick für euch, auc...