Weekly Highlights // KW 43-44

Transparenz: Anzeige / Werbung in freundlicher Kooperation mit Maria Nila Stockholm.

Wir haben heute wieder einen neuen Wochenrückblick für euch, auch wenn es die letzten beiden Wochen bei uns eher ruhig war. Dafür geht es vor allem ab nächster Woche wieder vor richtig los und es passieren ein paar spannende Dinge! Mehr dazu aber gleich, jetzt gibt es hier erst mal ein paar Post Highlights aus den vergangenen beiden Wochen, eine neue Frisur und ein paar Munich – Love Eindrücke.

Den Anfang macht heute der vergangene Sonntag, an dem wir beide mit Karli nach einem Shooting durch die Stadt spaziert sind. Auch, wenn wir beide den Sommer total lieben und schon ein bisschen traurig sind, dass es jetzt so kalt ist – der Herbst ist einfach etwas schönes! Wir haben es total genossen, uns mit einem Kaffee in den Hofgarten zu setzen, die bunten Blätter anzuschauen und unser Hündchen zu knuddeln. Der war übrigens so entspannt, dass ihm die Zunge raushing, was ungefähr das süßeste auf der ganzen Welt ist… Habt ihr auch solche Herbstrituale?

 

 

Letzte Woche Donnerstag war bei uns in Bayern Feiertag und irgendwie sind wir nur von Café zu Restaurant zu Café gerollt, haben Freunde getroffen und eigentlich den ganzen Tag nur gegessen. Unser geliebter Asia Feinkost in der Türkenstraße, zu dem wir eigentlich wollten, hatte leider zu und so sind wir auf das Bami House in der Schellingstraße ausgewichen. Es war super süß zum sitzen, wenn auch auf Dauer etwas unbequem (es gibt nur super niedrige Hocker) und das Essen war wirklich gut. Eileen hatte Curry und ich einen Reisnudel Salat. Das bestellen wir beim Asia Feinkost auch immer und hatten so den Vergleich. Nach wie vor schmeckt es uns bei Asia Feinkost etwas besser, aber das Bami House ist definitiv eine Alternative wenn der mal wieder zu hat.

 

Wir waren außerdem fleißig und haben letzte Woche endlich die Travel Posts zu Mailand und Wien hochgeladen.

Eileen wird da immer zum Perfektionisten (okay, nicht nur da) und war ziemlich lange damit beschäftigt, die unzähligen Bilder zu sortieren und euch in zwei informative Posts zu packen, wo ihr alle Café Tipps und Sehenswürdigkeiten auf einen Blick habt und trotzdem noch ein paar ästhetische Eindrücke von der jeweiligen Stadt bekommt. Das Ergebnis zu Mailand gibt es hier, alle Tipps für Wien könnt ihr hier nachlesen.

Übrigens haben wir ja schon angeteasert, dass es für Eileen bald etwas weiter geht und nächste Woche ist es schon soweit. Es geht über den großen Teich, das können wir schon mal verraten und wir hoffen, dass wir auch da wieder ein paar Tipps und Eindrücke für euch zusammentragen können!

E ist jedenfalls schon super aufgeregt und auch ich bin schon gespannt, wie es sein wird, den Laden hier in der Zeit allein zu schmeißen. Ich bin mir aber sicher, dass wir es beide irgendwie hinkriegen.

 

Außerdem war ich vorletzte Woche endlich wieder beim Frisör und ich habe ja bereits auf Stories mit euch geteilt, dass es mich irgendwie gepackt hat und ich ca 10 cm Haare gelassen habe. Ich bin super zufrieden mit dem Ergebnis, auch wenn es erst mal ungewohnt war und ich schauen musste, wie ich die neue Frisur style. Meine Wellen Technik funktioniert nach wie vor, ich wollte das ganze jedoch gerne etwas ‚messier‘, zumal ich bei er Länge auch mal alle Haare auf eine Seite werfen kann und nicht immer nur Mittelscheitel tragen muss. Bei den langen Haaren ging das irgendwie nicht so gut. Meine absoluten Favoriten momentan sind das Styling Spray und das Volume Spray von Maria Nila. Beide eigenen sich super für meine feinen Haare und vor allem das Styling Spray ist wirklich super leicht. Nichts klebt, keine Rückstände und der Look ist messy, ohne ’stumpf‘ zu sein, wie das beispielsweise mit einem dry Texturizing Spray oft der Fall ist. Hier glänzen die Haare nach wie vor wunderschön, wie ihr seht. Ich wende das Spray gerne als Finish an, man kann es aber auch vor dem Styling aufs trockene Haar aufsprühen. Das gibt noch etwas mehr Definition.

Das Volume Spray hingegen gibt mehr Halt und ist daher super, wenn ich länger unterwegs bin und das Volumen wirklich halten muss. Hier wird der Look auch etwas matter, was ich aber auch mal ganz schön finde. Das soll man übrigens sogar im nassen Haar noch vor dem Föhnen anwenden, was ich auch sehr cool finde! Also beides eine ganz große Empfehlung, vor allem für feine Haare und gerne auch in Kombination (das Volume Spray ins nasse Haar und das Styling Spray als Finish). Hier beschwert wirklich nichts. Mit so einer Dose komme ich übrigens ewig hin, denn es sind jeweils 400ml enthalten und wie alle Maria Nila Produkte sind die Haarsprays cruelty free und frei von Parabenen und Sulfaten. Mit dem Code ‚Stylej15‘ bekommt ihr übrigens nach wie vor 15% Rabatt auf alle Maria Nila Produkte bei Hagel shop!

Das könnte dich auch interessieren:

Weekly Highlights // KW 40 – 42 Transparenz: Unbezahlte Werbung / Anzeige. Wir haben heute mal wieder einen kleinen Rückblick der letzten beiden Wochen für euch. Es war mal wieder e...
Weekly Highlights // KW 37 – 39 Transparenz: Anzeige / Werbung in freundlicher Kooperation mit Maria Nila. Wir melden uns heute mit einem kleinen Wochenrückblick zurück hier auf dem...

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.