Dirndl Blusen Guide w/ Cocovero Trachten

Transparenz: Anzeige/Werbung in freundlicher Kooperation mit Cocovero Trachten.

Noch etwas über zwei Monate, dann heißt es hier in München endlich wieder O’Zapft ist und es ist Zeit für die schönsten zwei Wochen im Jahr. Wir sind da natürlich wieder mittendrin und schon jetzt total im Dirndl Fieber, weshalb wir euch heute wieder ein paar Schätze aus der diesjährigen Herbst/Winter Kollektion von Cocovero vorstellen. Da wir euch ja in den vergangenen Jahren schon einiges über Dirndl erzählt haben, zu Beispiel wie man die Schleife bindet und was die wichtigsten Accessoires sind, dachten wir uns, wir setzen den Fokus dieses Jahr mal auf die Dirndlbluse. Da gibt es nämlich bei Cocovero wieder traumhafte Modelle und wir zeigen euch heute, wie so eine Bluse den Look eines Dirndls komplett verändern kann und verraten euch außerdem, was dieses Jahr in Sachen ‚Dirndl Blusen’ im Trend ist.

Wie ist das überhaupt? Muss ich unter einem Dirndl zwingend eine Bluse tragen? Die Antwort ist jein, wobei jeder, der hier super traditionell unterwegs ist, sie wohl ganz klar mit ‚ja!’ beantworten wird. Grundsätzlich kommt es hier aber wohl auf den Schnitt an, denn es gibt Dirndl, die funktionieren sowohl mit, als auch ohne Bluse und welche, bei denen darf die Bluse einfach nicht fehlen. Dirndl, die von Haus aus schon kurze Ärmel haben, können beispielsweise auch ohne Bluse getragen werden, welche die klassisch nur schmale Träger hoch zu den Schultern haben, sollten auf jeden Fall mit Bluse getragen werden!

Wir haben hier auch schon ganz wilde Kombis gesehen, wo Mädels einfach ein weißes Tshirt anstatt einer Bluse angezogen haben und müssen euch hier leider sagen: Das ist ein absolutes Nogo! Das hat auch irgendwie nichts mehr mit modischer Freiheit zu tun, sondern funktioniert einfach nicht. Außerdem gibt es mittlerweile so viele schöne Blusen, dass wirklich niemand aufs T-Shirt zurückgreifen muss. 

1. Dirndlbluse Toni // 2. Dirndlbluse Moni // 3. Dirndlbluse Sofi lang

In den letzten Jahren hat sich bei Dirndl Blusen vor allem ein Trend herauskristallisiert und der lautet hochgeschlossen! Seit ca 3 Jahren ist ‚zugeknöpft’ wieder total in und auch wir finden den Look nach wie vor klasse und besitzen beide mehrere hochgeschlossene Blusen, sowohl aus Baumwolle, als auch aus Spitze. Generell wurden die Spitzenblusen in den letzten Jahren immer edler und schöner und wir sind beispielsweise total in das Modell ‚Toni’ verliebt, das Eileen hier trägt. Baumwolle ist aber auch toll und wer’s nicht ganz so ‚angezogen’ mag, nimmt hier zum Beispiel die Variante ‚Moni‚ mit den ganz kurzen Ärmelchen. Die gab es letztes Jahr schon bei Cocovero aus Spitze und dieses Jahr eben auch aus Baumwolle. 

Mein absolutes Highlight aus der diesjährigen Blusen Kollektion ist auf jeden Fall die Bluse ‚Rommi’, die Offshoulder geschnitten ist. Richtig tiefe Carmen Blusen sind ja schon seit einigen Jahren nicht mehr wirklich im Trend, aber diese hier sitzt eben nur leicht Offshoulder und kann auch komplett nach oben gezogen werden und ist ein absoluter Traum! Außerdem hat sie lange Ärmel, was ich persönlich auch immer wahnsinnig schön finde. Ich prophezeie diesem Schnitt auf jeden Fall einen großen Erfolg in dieser Saison, denn er ist wirklich super schmeichelhaft und zaubert ein schönes, aber nicht zu aufdringliches Dekolleté.

1. Dirndlbluse Frida // 2. Dirndlbluse Rommi // 3. Dirndlbluse Klara

Generell müssen wir sagen, dass wir die Cocovero Blusen hier wirklich alle sehr toll finden, denn sie sind entweder komplett hochgeschlossen, oder aber so ausgeschnitten, dass sie zwar ein bisschen was zeigen, aber trotzdem alles noch ordentlich verpackt ist. Das ist uns persönlich wirklich sehr wichtig, denn niemand möchte Angst haben, dass ihm beim Schunkeln irgendwas aus dem Dirndl purzelt. Außerdem ein absoluter Hingucker: Die Blusen mit den Schleifchen an den Ärmeln. Die sind an sich sehr schlicht und punkten dann mit diesem süßen kleinen Detail.

Wir finden es außerdem klasse, wie viel Variation man mit der Bluse in ein Dirndl bringen kann. Von sexy bis züchtig kann man so seinem Dirndl den gewünschten Look verpassen und wer zwei oder drei verschiedene Blusen besitzt, kann auch ein einziges Dirndl schon toll variieren. Ihr seht es ja hier auf den Bildern selbst, wie unterschiedlich unsere beiden Dirndl mit den verschiedenen Blusen aussehen.

Die beiden Dirndl, die wir hier tragen, sind übrigens auch absolute Favoriten aus der aktuellen Herbst/Winter Kollektion. Die Trends dieses Jahr lauten ganz klar Samt & Cord und wir sind total verliebt. Ein Dirndl mit Samt Mieder steht auf jeden Fall schon länger auf meiner Liste und dieses hier ist wirklich besonders schön. Cord ist außerdem auch eine super coole Variante und macht eine ganz tolle Figur, weil das Material relativ fest ist und einem so eine super sexy Sanduhr Figur zaubert. Ich trage auf den Bildern das Modell ‚Janni Samt‘ in Pirate Blue und Eileen das Modell ‚Annelie‘ in Beet Red und wir sind uns jetzt schon sicher, dass die beiden zu absoluten Bestsellern werden. Bei beiden Dirndl gibt es ebenfalls schon bald online und im Laden in der Adalbertstraße 35 in der Münchner Maxvorstadt. 

Habt ihr mehrere Dirndl Blusen? Wir besitzen ja ungefähr genauso viele Blusen wie Dirndl und es macht jedes Jahr wieder Spaß, sie durch zu mixen und zu matchen und so unterschiedlichste Looks zu kreieren.

Das könnte dich auch interessieren:

Wedding inspirations 2019 Transparenz: Unbezahlte Werbung / Anzeige.  Auch an uns Singles geht es nicht vorbei, dass die Hochzeitssaison 2019 so langsam aber sicher anläuft un...
The best hair accessories 2019 Transparenz: Unbezahlte Werbung / Anzeige. Aktuell sieht man sie überall und auch E ist absolut obsessed: Die Rede ist von Haarreifen, Haarspangen un...

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.